See-Café

Herzlich Willkommen im See-Café Hauser, ihrem Ausflugsziel auf der Sonnenseite des Alpsee‘s.

Genießen Sie von unserer herrlichen Sonnenterrasse den idyllischen Blick auf den See und die Berge. Entspannen Sie sich und schlemmen Sie durch unser vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken.


Bei uns ist keine Kartenzahlung möglich.



Corona Hinweis


Aufgrund der gesetzlichen Vorschriften müssen wir sie bitten
– eine Maske zu tragen außer am Platz (Jugendliche ab 14)
– Genügend Abstand zu anderen Gästen halten
– AHA-Regeln beachten
– Testpflicht beachten


Geöffnete Außengastronomie:
Pro Hausstand und Tisch: keine Testpflicht


Mehrere Hausstände pro Tisch: Testpflicht von allen benötigt.
Außer Geimpfte oder Genesene mit schriftlichem und offiziellem Ausweis.


Keiner Zutrittsberechtigung haben:

• Personen mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion
• Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen (nicht anzuwenden auf medizinisches und pflegerisches Personal mit geschütztem Kontakt zu COVID-19-Patienten) oder Personen, die aus anderen Gründen einer Quarantänemaßnahme (z. B. Rückkehr aus
Risikogebiet) unterliegen
• Personen mit COVID-19 assoziierten Symptomen (akute, unspezifische
Allgemeinsymptome, Geruchs- und Geschmacksverlust, respiratorische
Symptome jeder Schwere).
Sollten Gäste während des Aufenthalts Symptome entwickeln, haben diese umgehend den Betrieb zu verlassen.

Kontakterfassung/Datenschutz

Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles unter Gästen oder Personal zu ermöglichen, sind wir auf der Grundlage der aktuellen infektionsschutzrechtlichen Vorgaben verpflichtet, Name, Vorname, Anschrift und eine sichere Kontaktinformation (Telefonnummer, E-Mail-Adresse) zu erfassen und für die Dauer von vier Wochen zu speichern. Die Daten verbleiben intern und werden nur auf Anfrage seitens der Gesundheitsbehörde an diese übermittelt. Die Daten werden so verwahrt, dass Dritte sie nicht einsehen können und die Daten vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust oder unbeabsichtigter Veränderung geschützt sind. Die Daten werden nach Ablauf von vier Wochen vernichtet. Eine Übermittlung der Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Auskunftserteilung auf Anforderung und gegenüber den zuständigen Gesundheitsbehörden.

Der Betreiber des Strandbads behält sich das Recht vor, im Sinne des Hygienekonzeptes erweiterte Regeln zu definieren. Bei Nichteinhaltung der Maßnahmen kann der Betreiber von seinem Hausrecht gebrauch machen.